Triathlon ist unsere Leidenschaft
, Salwender Thomas

Erstes Corona-Schwimmtraining in Frauenfeld

Bei flauschigen 12 Grad Aussentemperatur wagten sich heute die Wagemutigsten (die Allerhärtesten auch ohne Neo, gäll Stefan😉)

Bei flauschigen 12 Grad Aussentemperatur wagten sich heute die Wagemutigsten (die Allerhärtesten auch ohne Neo, gäll Stefan😉) des TRIF in's kühle Wasser im Freibad Frauenfeld. Als hätte es keine Zwangspause gegeben, spulten die 8 TRIF'ler Länge um Länge ab. An der überragenden Form der gestählten Athleten war anzusehen, dass das etwas länger geratene Tapering seine Wirkung offensichtlich nicht verfehlt hat. Als schliesslich die Dunkelheit einbrach, konnten auch die letzten Wasserratten aus dem Wasser gezogen werden. Wir freuen uns und sind dankbar, in den kommenden Wochen unserer eindeutigen Lieblingsdisziplin wieder nachgehen zu können. Ein grosser Dank geht dabei an die Stadt Frauenfeld für ihre Flexibilität sowie an unser Mitglied Sascha Rohner, welcher das ganze Unterfangen initiiert und sehr effizient organisiert hat.
Sportliche Grüsse
Fabian