> Zurück

Hoher Kasten - Challenge

Astrid Leu 11.07.2017


Unser hoffentlich bald neues Mitglied Astrid Leu war heute mit zwei TRI-flern unterwegs und hat gleich mal nen Bericht geschrieben - vorbildlich!!!! Einer Aufnahme in den Verein steht glaub nichts im Wege!

 

Challenge Hoher Kasten
 
mit Astrid Leu, Hans Kurath und Peter Nef
 
bei durchzogener Wettervorhersage pflückten wir uns die beste Zeit zwischen 9 und 15 Uhr heraus um unsere kleine genuss Challenge "Hoher Kasten“ zu erleben.
Start in Wittenbach für mich und treffen der beiden starken Ziehpferdchen Hans Kurath und Peter Nef in St. Gallen über die bekannte „Ganggelibrugg“ via Stein Appenzell nach Brüllsau war mit  rund 19 km unser Erste Teil der Challenge. Die Wechselzohne bei der Kastenbahn Talstation begrüsste uns mit freundlichem Personal und spedierte unsere Rucksäcke anerkennend zur Bergstation hinauf. 
 
Der Berglauf mit rund 8 km und 850 hm steht bevor. Der Start verzögerte sich um ein paar Minuten da Techniker Peter erst noch die Uhr von Hans zum mitlaufen animieren musst. :-) Danach liefen wir im „gemütlichen“  Tempo den Berglauf des Hohen Kasten erkundend und die Aussicht ins Rheintal und auf Appenzell zurück geniessend.
 
Das Drehrestaurant, unser Ziel des Zweiten Teils unserer Challenge, lud uns zum Mittagessen ein. Denn die Appenzeller Küche mit Siedwurst, Käsehörndli und Apfelmuss duftette so lecker, das durfte nicht ausgelassen werden!!!
Gesättigt stiegen wir in die Kastenbahn und erreichten die wartenden Velos.  So sind wir happy über Appenzell Haseln Teufen via „Ganggelibrücke“ zum Ausgangspunkt zurück nach St. Gallen die 23 km Strecke gerollt. Und es war sowas von gigantisch schön mit euch danke!!!