> Zurück

Auf dem Weg ins Trainingslager zwei Legenden besucht

Stabernack Peter 20.04.2019

Ab heute ist ja unser Trainingslager in der Toskana, darüber werden wir natürlich auch ausführlich berichten. Marco und ich entschlossen uns, die Feiertage dazu zu nutzen um schon einmal den halben Weg hinter uns zu bringen und zwei Legenden zu besuchen, die schon lange auf dem Plan standen und die eigentlich jeder Velofahrer einmal gemacht / besucht haben sollte.

Das erste Ziel war Bellagio am Comer See wo wir im Hotel il Perlo Panorama Qurtier bezogen. Im Radkeller begrüsste uns Alberto - elffacher Tour de Suisse Teilnehmer sowie elffacher Tour de France Teilnehmer , darunter ein Tag in Gelb!

Er gab uns die letzten Informationen und Tipps, nebenbei bemerkte er, dass ich mit 38 - 28 wohl Probleme hätte (stellte sich als unproblematisch heraus - er kennt die Schweizer nicht :-) ).

Am Freitag ging es dann bei bestem Wetter die Serpentienen nach Madonna di Ghisallo hoch. EIne kleine Kirche die voller Reliquien aller berühmter Radfahrer ist - so sind dort alte Velo von Fausto Coppi und Co zu sehen aber auch ein signiertes MAillot Jaune von Miguel Indurain.

Von Ghisallo ging es in flotter Fahrt bergab weiter bis der nächste Anstieg nach Sormano auf uns wartete. Bis Sormano windet sich die STrasse in zahlreichen Kehren den Berg hinauf.

Am Ortrsausgang wartete dann die nächste Legende, il Muro di Sormano - ein Anstieg der Teil der Lombardierundfahrt war - und nach langer Pause wieder ist. 

Und Anstieg ist wörtlich zu nehmen!

1700m lang

270 HM

3m breit

17% Durchschnittliche Steigung

25% Maximale Steigung

auf dem Asphalt stehen nicht nur die Höhenmeter - je enger desto steiler ist es - sondern auch die Rekorde der besten 10Fahrer von 1960 bis 1965 - 5 Gang Stahlrennräder!!!!!! Diese lesen sich echt beeindruckend, teilweise unter 10 Minuten!

Bei uns dauerte es etwas länger trotz 22 Gang und Carbon aber es war gut fahrbar und ein tolles Erlebnis.

Heute geht es nun weiter nach Castiglione die Pescaia - train, eat, sleep repeat...